Leidest du unter Tränensäcken? Diese Tipps helfen dir, sie zu reduzieren

Iss viel Gemüse am Tag

Fast alle Gemüsearten sind harntreibend und können Wasserablagerungen verhindern und vorbeugen. Wasserablagerung ist eines der größten Probleme unter deinen Augen aufgrund dessen du Tränensäcke bekommen kannst. Durch den täglichen Verzehr von Gemüse hat man weniger Probleme damit und somit auch ein geringeres Risiko auf Tränensäcke unter den Augen!

Leg einen Teebeutel auf deine Augen

Befeuchte ein paar gebrauchte Teebeutel und leg sie in den Gefrierschrank oder Kühlschrank, bevor du sie auf deine Augen legst. Am besten ist es, einen beruhigenden Tee wie z.B. Kamille zu verwenden. Wiederhole dies mehrmals täglich für 10 Minuten. Ein Resultat siehst du bereits innerhalb weniger Tage und die Tränensäcke sind verschwunden oder zumindest deutlich reduziert.

Trinke weniger Alkohol Viel Alkohol ist wirklich schlecht für deine Gesundheit, außerdem hast du durch Alkohol eine erhöhte Chance auf Tränensäcke unter den Augen. Alkohol sorgt dafür, dass Flüssigkeit gespeichert wird. Je weniger alkoholische Getränke man zu sich nimmt, desto größer ist die Chance auf größere Tränensäcke am folgenden Tag!

Welcher Tipp zur Vermeidung und Reduzierung von Tränensäcken ist für dich der Beste? Erzähl es uns und TEILE diese natürlichen Tipps vor allem mit deinen Freunden und deiner Familie!